PEOPLE ALWAYS LEAVE

Die Dunkelheit kommt unerwartet aus der Tiefe auf dich zugestürzt.
Wenn das geschieht, gibt es dann jemanden in deinem Leben, auf den du zählen kannst?
Jemand, der auf dich aufpasst, wenn deine Welt in Trümmern zerbricht – und dir die Kraft gibt, dich deinen Ängsten allein zu stellen?


Herzneurotiker Nathan ist einsam, verängstigt, verwirrt und völlig planlos. Der Schmerz ist zu einem so großen Teil in seinem Leben geworden, dass er erwartet, sein Leid werde niemals enden. Er sieht keinen Ausweg mehr und versucht sich das Leben zu nehmen – vergebens. Wochen später erwacht er in einer Psychiatrie, wo man ihm mitteilt, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Doch ausgerechnet hier und jetzt – unter all den psychisch Kranken – lernt er erneut zu lieben und das Leben zu schätzen. 

PEOPLE ALWAYS LEAVE

"Bin kein großer Leser, aber dies ist das erste Buch, das mich seit langem mal so interessiert hat, das ich es auch bis zum Ende gelesen habe. Die Geschichte um Nathan, Alex und Dean ist wirklich gut gemacht."

(Leser auf Amazon)

Fakten & Daten:

- geschrieben: Sommer 2006 & Sommer 2012
- Erstveröffentlichung: Oktober 2012
- Platz 1 (Amazon "Drama" & "Schwule")
- Korrektorat: Astrid Pfister
- Lektorat: HomoLittera
- Seiten: 196
- Preis: 13,90 Euro (Buch) / 6,50 Euro (E-Book)
- Verlag: HomoLittera



Realitätsgetreu

%

Biografisch

%

Fiktion

%

Sex

%

Gefühle / Liebe

%

TEILEN SIE DIESE SEITE!

How to design your own site - Find out